Ambulante Hilfen

Silke Grote-Meyer

DIPL.-SOZIALARBEITERIN/SOZIALPÄDAGOGIN

St.-Michael-Straße 18 | 49661 Cloppenburg
E-Mail: grote-meyer@vincenzhaus.de

Telefon: 04471/880589
Mobil: 0151/72920405
Fax: 04471/8805-71

Nanna Saborowski

DIPL.-SOZIALARBEITERIN/SOZIALPÄDAGOGIN
FAMILIENTHERAPEUTIN, TRAUMAPÄDAGOGIN

Lange Straße 36 | 26676 Barßel
E-Mail: saborowski@vincenzhaus.de

Telefon: 0152/59946392
Fax: 04471/8805-71

Ambulante Hilfen:

Unsere ambulanten Hilfen nach dem SGB VIII werden im gesamten Landkreis Cloppenburg sowie den Nachbarkreisen angeboten.
Eine Außenstelle wurde im Jahr 2015 in Barßel im Gesundheitszentrum eingerichtet, um Menschen im Nordkreis besser zu erreichen.
Dort steht die zuständige Pädagogin jeden Donnerstag von 9:00 bis 11:00 Uhr für Informations- und Beratungsgespräche zur Verfügung.

Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII)

Erfahrene Sozialarbeiter/innen sind vor Ort in den Familien eingesetzt, um mit den Klienten/innen an Erziehungsfragen, Partnerschaftsthemen und der Beziehungsgestaltung in der Familie zu arbeiten.

Dies geschieht auf verschiedenen Ebenen, wie z.B. in Einzel-, Eltern- und Familiengesprächen, mit Hilfe von therapeutischen Methoden, wie der Genogramm-Arbeit, dem Familienbrett, etc., und auch in der praktischen Begleitung und Unterstützung, u.a. der Kontaktpflege mit den Schulen, Behörden, usw.

Erziehungsbeistandschaft, Betreuungshelfer (§ 30 SGB VIII)

Jugendliche werden durch unsere Fachkräfte in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützt und in der Familie pädagogisch begleitet. Auch hier werden gemeinsam individuell persönliche Entwicklungsziele erarbeitet und schrittweise umgesetzt.

Das zentrale Leitziel ist die Hinführung zu einer selbständigen, verantwortlichen und sozial integrierten Persönlichkeit.

„Betreutes Wohnen“ (§§ 27, 30, 35 SGB VIII)

Junge Volljährige, die in einer eigenen Wohnung leben, werden im Rahmen der weiteren Verselbständigung und Persönlichkeitsentwicklung sozialpädagogisch betreut.

Vor allem junge Menschen, die zuvor in einer stationären Wohngruppe lebten, sind die Zielgruppe für dieses Hilfeangebot („Care leaver“).

Wir unterstützen den Prozess der Anmietung und Einrichtung der ersten eigenen Wohnung. Viele Aufgaben und Herausforderungen, die sich daraus ergeben, aber auch die Eingewöhnung in die neue Lebenssituation, werden gemeinsam pädagogisch bearbeitet:

– Die finanzielle Absicherung und damit verbundene behördliche Vorgänge

– Das Einrichten einer Wohnung

– Die Haushaltsführung (Einkauf/Ernährung, Ordnung/Sauberkeit, Wäschepflege, usw.)

– Persönliche Fragestellungen

– Die schulische und berufliche Entwicklung

Ziel ist die Ablösung und selbstverantwortliche, sozial-integrierte Lebensführung.

Anschrift

Stiftung St. Vincenzhaus
Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
St.-Michael-Straße 18
49661 Cloppenburg

ERREICHBARKEITEN

– Jugendhilfe –

Rita Berndmeyer
(Gesamtleiterin Wohnen)
Telefon: 04471/880520
E-Mail: berndmeyer@vincenzhaus.de

Anne Hartmann
(Fachbereichsleiterin Kinder-, Jugend- und Familienhilfe)
Telefon: 04471/880571
E-Mail: hartmann@vincenzhaus.de

UNTERSTÜTZT VON: