Sozialpädagogische Wohngruppe „St.-Michael-Straße“

Christina Dörtelmann

TEAMLEITERIN
SOZIALPÄDAGOGISCHE WOHNGRUPPE ST.-MICHAEL-STRAßE

Anschrift:

St.-Michael-Straße 18
49661 Cloppenburg

E-Mail: st.michael@vincenzhaus.de
Telefon: 04471/880585
Fax: 044718805-71

Ansprechpartnerin und Aufnahme:

Jennifer Kaiser (Aufnahmemanagerin)
Telefon: 04471/880522
E-Mail: aufnahme@vincenzhaus.de

Sozialpädagogische Wohngruppe“ St.-Michael-Straße“

In unserer sozialpädagogischen Wohngruppe „St.-Michael-Straße“ betreuen wir in drei Bereichen bis zu 12 Kinder, Jugendliche und junge Volljährige im Rahmen erzieherischer Hilfen nach den §§ 34, 41, 42 des Kinder- und Jugendhilfe-Gesetzes (SGB VIII):

– Wohngruppe mit vier Plätzen für Kinder und Jugendliche

– Inobhutnahme mit zwei Plätzen für Kinder und Jugendliche

– Verselbständigungswohnen mit sechs Plätzen für Jugendliche und junge Volljährige

Ein Erfahrungsschwerpunkt dieser Wohngruppe ist seit 2015 die sozialpädagogische Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen bzw. Ausländern/ Asylbewerbern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Diese Zielgruppe kommt aus verschiedenen Ländern und bringt ihre kulturellen und persönlichen Hintergründe mit, die psychotraumatische Erfahrungen aus Krieg, Flucht, Vertreibung, Misshandlungen beinhalten können.

Die sprachliche und kulturelle Integration ist uns sehr wichtig, weshalb wir die jungen Menschen besonders in diesen Bereichen unterstützen, selbstverständlich unter Beachtung ihrer kulturellen und religiösen Prägungen.

Weitere Ziele der Betreuung in unserer Wohngruppe sind dabei die psychische Stabilisierung, die Stärkung der persönlichen Entwicklung und die zunehmende Verselbständigung und Selbstverantwortung der jungen Menschen.

Im Hilfeplan-Verfahren (§ 36 SGB VIII) werden mit den Bewohner/innen und deren Familien individuelle Lern- und Entwicklungsziele entwickelt und festgelegt. Auf dieser für alle transparenten und motivierenden Arbeitsgrundlage wird gemeinsam im sozialpädagogischen Prozess gearbeitet.

Ein zweiter Schwerpunkt dieser Wohngruppe ist seit 2017 die Verselbständigung von Jugendlichen und jungen Volljährigen. Als Verselbständigungs-Wohngruppe bieten wir älteren Jugendlichen die Möglichkeit, sich in einem stationären Rahmen zu verselbständigen und auf eine ambulante Wohnform vorzubereiten (sechs Einzelzimmer und eine gemeinsame Küche sowie Freizeiträume). Die Jugendlichen trainieren ihre Alltagsbewältigung schon weitgehend selbstverantwortlich und werden darin bestärkt und pädagogisch begleitet.

In dieser Wohngruppe halten wir darüber hinaus zwei Plätze in Einzelzimmern mit eigenem Duschbad für die Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen vor (ausschließlich für den Landkreis Cloppenburg).

Im Betreuerteam arbeiten sechs sozialpädagogische Fachkräfte (Sozialpädagogen/innen, Erzieher/innen, Heilerziehungspfleger/innen). Die Hauswirtschafterin unterstützt an Werktagen das Team im Haushalt.

In der Wohngruppe wird einerseits individuell betreut (Bezugserzieher/in für jeden Bewohner/-in), andererseits werden durch gestaltete Gruppenpädagogik Gemeinschaftsgefühl und soziale Lernprozesse entwickelt. Eine offene und vertrauensvolle Kommunikation und Atmosphäre sollen dabei den Raum für die Bewohner/innen schaffen, sich auf Veränderung einlassen zu können.

Im Freizeitbereich finden innerhalb der Wohngruppe Angebote statt, darüber hinaus auch gruppenübergreifend (Sportangebote, kulturelle Veranstaltungen, kreative Angebote, erlebnispädagogische Angebote, Feste).

Wir unterstützen selbstverständlich auch unsere Jugendlichen in der externen Freizeitgestaltung und fördern Sportverein-Mitgliedschaften, musikalische Ausbildung, Tanzschule usw.

Unsere Wohngruppe befindet sich im Ortsteil „Bethen“ und ist 2 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Schulen, Sportvereine und -stätten sind in der Nähe vorhanden.

Wir kooperieren mit sämtlichen allgemein- und berufsbildenden Schulen, Ausbildungsstellen (betriebliche und überbetriebliche Ausbildung), vermitteln in Praktika und sind bei der schulischen und beruflichen Entwicklung behilflich.

Eine Weiterbetreuung nach Abschluss der Wohngruppenbetreuung in ambulanter Form wird über unseren Fachdienst „Ambulante Hilfen/Betreutes Wohnen“ angeboten.

Anschrift

Stiftung St. Vincenzhaus
Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
St.-Michael-Straße 18
49661 Cloppenburg

ERREICHBARKEITEN

– Jugendhilfe –

Rita Berndmeyer
(Gesamtleiterin Wohnen)
Telefon: 04471/880520
E-Mail: berndmeyer@vincenzhaus.de

Anne Hartmann
(Fachbereichsleiterin Kinder-, Jugend- und Familienhilfe)
Telefon: 04471/880571
E-Mail: hartmann@vincenzhaus.de

UNTERSTÜTZT VON: