Die Aufnahmewohngruppe

Jennifer Kaiser

GRUPPENLEITERIN HAUS 10: WOHNNGRUPPEN ST. VINCENZHAUS

Anschrift:

St.-Michael-Straße 18
49661 Cloppenburg

Ansprechpartnerin und Aufnahme:

Jennifer Kaiser (Aufnahmemanagerin)
Telefon: 04471/880522
E-Mail: aufnahme@vincenzhaus.de

Die stationäre Unterbringung im St. Vincenzhaus beginnt in der Regel mit dem Einzug in die Aufnahmewohngruppe.

Der Aufnahmeprozess bringt oft viele verschiedene Emotionen mit sich. Den Kindern und Jugendlichen soll ein guter Start im St. Vincenzhaus ermöglicht werden. Sie sollen sich wohlfühlen dürfen, in Ruhe ankommen und Zeit für ein gutes Kennenlernen der Einrichtung haben.

Es finden viele Gespräche mit den Fachkräften der Wohngruppe statt, und oft werden schon in diesen ersten Wochen Freundschaften geschlossen die es dem Neuankömmling erleichtern, die Unterbringung positiv zu erleben.

Eine weitere Aufgabe der Aufnahmegruppe ist es, den individuellen Bild aus der Aufnahmewohngruppe, Haus 10, St. VincenzhausHilfebedarf zu überprüfen bzw. zu ermitteln, damit eine zielgerichtete Förderplanung erstellt werden kann. Die Eingangsdiagnostik nimmt der Fachdienst des St. Vincenzhaus vor. In den Bereichen Psychiatrie, Psychologie, Sprachtherapie, Heilpädagogik und Motopädie werden unterschiedliche Verfahren zur Erfassung des Hilfebedarfs durchgeführt. Die BewohnerInnen werden bei Bedarf den ortsansässigen Ärzten vorgestellt, notwendige Therapien (z.B. Ergo- und Physiotherapie) werden eingeleitet.

Das St. Vincenzhaus arbeitet in enger Kooperation mit einem Kinder- und Jugendpsychiater zusammen. Er besucht unsere Einrichtung regelmäßig und lernt dann auch die neuaufgenommenen Kinder und Jugendlichen kennen.

Im Rahmen von Teamsitzungen findet ein regelmäßiger Austausch zwischen den jeweiligen KlassenlehrerIn und den BetreuerInnen der Wohngruppe statt. Dort tragen sie Informationen zusammen, besprechen Beobachtungen und Eindrücke aus der Diagnostikphase und werten sie aus.

Noch bevor wir eine adäquate Wohngruppe empfehlen, werden erste Maßnahmen der Förderplanung bereits umgesetzt.

Die Aufnahmegruppe liegt zentral auf dem Gelände der Einrichtung und verfügt über neun Plätze, aufgeteilt in fünf Einzel- und zwei Doppelzimmer. Neben einer großen Küche und einem gemütlichen Ess- und Wohnzimmer befinden sich im Kellerbereich auch noch ein Entspannungsraum sowie ein Raum zur Freizeitgestaltung.

ANSCHRIFT

Stiftung St. Vincenzhaus
– Wohnen –
St.-Michael-Straße 18
49661 Cloppenburg

ERREICHBARKEITEN

– Eingliederungshilfe –

Rita Berndmeyer
(Gesamtleiterin Wohnen)
Telefon: 04471/880520
E-Mail: berndmeyer@vincenzhaus.de

Herr Roskam
(Fachbereichsleiter Eingliederungshilfe)
Telefon: 04471/880524
E-Mail: roskam@vincenzhaus.de

UNTERSTÜTZT VON: